Erlebnisbericht: Hansa Rostock gegen SC Freiburg

Ja da ist er wieder und diesmal doch früher als erwartet. Mit nur zwei Tagen nach dem Spiel, ist das doch recht schnell für meine Verhältnisse. Anfangen möchte ich heute mit dem ertönen der Werkssirene, die meinen Feierabend einläutete. So spät in Rostock zu sein, bei einem Heimspiel, ist schon komisch. Naja ihr wisst ja wie das ist…um sich gerade diese Leidenschaft, wie unseren Verein leisten zu können, muss man schon mal länger arbeiten. Da es ab Kröpelin anfing wieder zu schneien und man das Tempo auf gerademal 100 km/h reduzieren musste erreichten die etwas köstlichere Extrawurst und ich Rostock erst um 19:15 Uhr. Da ich absolut keinen Bock auf Parkplatzsuche hatte, platzierte ich mein Gefährt auf dem Gelände der Trotzenburg. Unglaublich, aber die wollten tatsächlich 3 Euro für eine nicht gesicherte, unbefahrbare und absolut gesundheitsgefährdende Abstellfläche haben. Ich hätte heulen können. Aber nun ja, ich fand mich damit ab, da es nun wirklich schon aller höchste Eisenbahn war, um endlich in die fast ausverkaufte Hütte zu gelangen. Am Eingang dann der erste Aufreger, ich könnte mich jetzt schon wieder ******! Ok! Um euch das mal zu verdeutlichen. Hansa Rostock hat tatsächlich nichts Besseres zu tun als Hansa-Fans aus dem Verkehr zu ziehen bzw. sie wieder aus dem Stadion zu schicken, weil sie einen „Hier regiert der FCH“-Schals tragen. Auf das, was genau auf den Schals steht, möchte ich jetzt nicht eingehen. Die Antwort des „freundlichen“ Ordnungsdienstes (die Nichtsnutze in Persona…arrrrgh!) war wortwörtlich: „Diese Schals sind nicht Fanfreundlich!“ und „Wir haben Anweisung, das diese Schals nicht mit ins Stadion dürfen!“. Ihr müsst euch mal vorstellen, Hansa hat echt nichts Besseres zu tun. Anstatt mal in ihren eigenen Reihen zu kehren und solche „Spieler“ wie Guido Kocer auszusortieren. Was haltet ihr davon? Wenn ihr hören würdet das diese Person, die gerademal 20 Jahre jung ist, sagt das ihm Hansa und/oder der Abstieg aus der 2. Bundesliga eigentlich total egal ist. Unfassbar!!! Oder? Schlussendlich wurde dann doch ein Kompromiss gefunden und die Schals landeten erst mal im Container. So war erst mal sichergestellt, dass diese nicht in falsche, mit Quarzsand gefüllte Handschuhe, Hände fallen würden.

Das erste Mal war alles schon fertig wo ich das Stadion betreten hatte, auch mal schön. Aber irgendwie fehlt mir da was. Irgendwie muss ich mich engagieren und meinen Verein insoweit leben das ich auch Arbeit in Kauf nehme, die nun mal notwendig ist um die Kurve bunter, chaotischer aber doch irgendwie organisierter zu machen. Heute hat man dann den Entschluss gefasst, das der Kern der Szene der wirklich mal was reißen will, sich über den Trommlern zu platziert. Und schon wieder komisch, meinen Teil der Szene mal nicht von hinten zu sehen, sondern beim Einsatz der gesamten Sangeskraft in die Augen zu schauen. Es war wirklich wunderbar.

Ach so, hatte ich erwähnt das es Hammer kalt war…es war Hammer kalt. Gegen die Kälte hat man natürlich alles versucht um sie unterdrücken. Eigentlich sollte doch die Wärme, was die Liebe zu diesem Verein betrifft, jede Temperatur überstehen. Gut soweit…der Support war bis zum Stand von 1:2 doch recht amüsant. Ich hab persönlich schon schlechtere Tage erlebt. Was mir persönlich wirklich in Erinnerung geblieben ist, ist der Dauergesang von Mitte erste Halbzeit bis über die Halbzeitpause hinweg. Hat mal wirklich Spaß gemacht. So wie ich unsere Szene ausflippen gesehen habe, war es das allemal wert.

Leider hat unser Verein mal wieder verloren und stand nach den 90 Minuten 1:3 für die Freiburger. Die Freiburger die mit circa 70 Leutchen da waren, machten für ihre Verhältnisse doch recht mal die Klappe ganz schön weit. Zumal die meisten ja mit dem Intercity anreisten und unterwegs ihr gesamtes Hab und Gut in Bützow vergessen haben. So oder so ähnlich habe ich es aus der Tagespresse. Wie kann man denn nur seine Tasche vergessen…naja wer hat es erfunden…die Schweizer (ist ja irgendwie da gleich um die Ecke).

Soviel zu diesem Tag…auf der Heimfahrt konnte man sich dann natürlich wunderbar mit dem Aufkleber-Junkie unterhalten, so dass diese Fahrt auch schnell vorbei ging und ich nachts um 1:00 Uhr in mein Bett fallen konnte.

Bilder wie immer unter SVERINer und Suptras Rostock

Sonnige Grüße von der Extrawurst

Advertisements

7 Antworten to “Erlebnisbericht: Hansa Rostock gegen SC Freiburg”

  1. na das ging ja wirklich rasend schnell, aber wieder einmal sehr treffend geschrieben.

  2. romanmoeller Says:

    Das hat der Kocer gesagt? Raaaaaaaaaaus!!!!!!!!!!!!!!!!!

  3. ZITAT:
    „Anstatt mal in ihren eigenen Reihen zu kehren und solche „Spieler“ wie Guido Kocer auszusortieren. Was haltet ihr davon? Wenn ihr hören würdet das diese Person, die gerademal 20 Jahre jung ist, sagt das ihm Hansa und/oder der Abstieg aus der 2. Bundesliga eigentlich total egal ist.“ ZITAT ENDE

    Gibts dafür irgendeine Quelle oder woher stammt diese Aussage?

  4. extrawurst2punkt0 Says:

    Hallo Hansafan,

    ich habe eine sichere Quelle was diese Aussage betrifft. Derjenige stand direkt neben diesem Herrn Kocer, als er diese Aussage machte.

    Das ich jetzt hier keine Namen sage, ist ja verständlich!

    Sonnige Grüße Extrawurst

  5. Das du deine Quelle nicht namentlich nennst respektiere ich natürlich, jedoch wiegt diese Aussage (sollte sie denn tatsächlich so stattgefunden haben) ziehmlich schwer und würde den Kocer als ***** kennzeichnen!
    Daher ist das ganze bißchen schwer sich da ne Meinung von ihm UND von deinem Bericht zu bilden.

    Schöne Grüße

  6. extrawurst2punkt0 Says:

    Das du dir da keine Meinug zu bilden möchtest, kann ich verstehen und werde ich natürlich mit achtung respektieren.

    Ich finde es erstmal schön das sich überhaupt jemand dazu äussert bzw. seinen Senf zu der Extrawurst dazugibt.

    Wen du magst können wir uns gerne weiter mailen oder auch mal im Raum treffen. Vielleicht kann man da ja auch bei einer gemütlichen Cola oder einem Bier für jeweils nur 1 Euro etwas näher darauf eingehen.

    Wenn du nicht magst maile mir einfach unter: info_extrawurst2.0@gmx.de

  7. Du hast Post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: